Categories

Archives: Recording-Lexikon

Recording Lexikon

ASIO

ASIO (Audio Streaming Input Output) ist eine von der Firma Steinberg entwickelte Treiberarchitektur für Audio-Interfaces. ASIO ermöglicht sehr niedrige Latenzzeiten (wenige Millisekunden) während einer Aufnahme. Geringe Latenzzeiten sind vor allem bei Aufnahmen wichtig, bei denen wir zu bereits bestehenden Spuren in der DAW aufnehmen. Wenn…

Recording Lexikon

Balance

Mit “Balance” wird bei einem Stereo-Verstärker das Lautstärkeverhältnis bei der Wiedergabe zwischen linkem und rechten Audio-Kanal der Musik-Anlage bezeichnet.  Beim Mix in der DAW wird dieses Verhältnis – pro Aufnahmespur – mit dem Panorama-Regler eingestellt. Darüberhinaus lassen sich verschiedene Plugins dazuschalten, sowohl in der Einzelspur,…

Recording Lexikon

Clipping

Tritt bei Übersteuerung eines Audiosignals in digitalen Audiobearbeitungsystemen (z.B.: Sequenzersoftware, digitale Effektgeräte) auf. Dabei werden alle Signale über 0dB einfach abgeschnitten. Kurze Knackgeräusche oder gar bösartige “Verzerrungen” sind die Folge. So wird das Audiomaterial meist für weitere Bearbeitungen unbrauchbar. Clipping lässt sich außer durch sorgsame…

Recording Lexikon

DAW

DAW ist die Abkürzung für “Digital Audio Workstation”. Dabei handelt es sich um eine Software, mit der digitale und analoge Musik aufgezeichnet, arrangiert, editiert, gemixt und gemastert werden kann. Es gibt inzwischen eine große Anzahl verschiedener Software-Lösungen auf dem Markt.   Geht es um Musikproduktion…

Recording Lexikon

De-Esser

Der “De-Esser” ist ein spezifisches Kompressions-Plugin, das darauf spezialisiert ist, störende S- und Zischlaute in einer Aufnahme zu reduzieren. Manche Kompressoren oder auch verschiedene Channel-Strip-Plugins bieten das “De-Essing” auch als Funktion an, so dass nicht in jedem Fall ein eigenständiges Plugin für das De-Essing eingesetzt…

Recording Lexikon

Distortion

Distortion ist die Bezeichnung für Verzerrungs-Effekte. Insbesondere für Gitarren-Sounds gibt es zahlreiche Distortion-Plugins, die den Klang der Gitarre auf jeweils individuelle Art und Weise verzerren und damit dem Sound einen eigenen Charakter geben. Aber auch für alle anderen Audio-Signale in einem Mix gibt es eine…

Recording Lexikon

Dynamik

Mit Dynamik bezeichnet man den Lautstärkeverlauf einer Aufnahme. Technisch ergibt sich der Dynamikumfang einer Aufnahme aus dem Abstand zwischen leisestem und lautestem Pegel einer Aufzeichnung .   Klassische Musik und Jazz wird meist mit einem hohen Dynamikumfang abgemischt, Popmusik aus dem Radio weist meist eine…